Über den Kinderchor

Wie alles begann…

Wieso gibt es in unserer Pfarrei eigentlich kein musikalisches Angebot für Kinder? Singkreis, Band Himmelwärts, Laurentius Musikanten für die Erwachsenen, ja, aber gilt es nicht auch die Kinder mehr miteinzubeziehen?

Das haben sich Magalie und Cornelia im Herbst 2017 gefragt und brachten die Idee eines Kinderchores in die Diskussionen über Familienarbeit in der Pfarreiengemeinschaft mit ein. Andrea Hartmann unterstützte die Idee und so waren die beiden Feuer und Flamme für ihr neues Projekt. Sie planten, gestalteten ein Logo und luden zu ersten Schnupper-Treffen im Januar und Februar 2018 ein. Durch diese ersten Versuche bildete sich eine kleine Gruppe motivierter Sängerinnen, mit denen Cornelia und Magalie in die ersten Chorproben starten konnten. „Ich bringe nächste Woche meine Freundin mit.“ – „Ich habe gehört, es gibt einen Kinderchor?“ – „Können wir auch mal bei euren Proben vorbeischauen?“ – So wuchs der kleine Chor bis heute auf ca. 15 Sängerinnen zwischen 5 und 8 Jahren an, die jede Woche zur Chorprobe kommen.

Was wir machen…

Wir proben jeden Mittwoch von 16:15 bis 17:15 Uhr im Pfarrsaal der heiligen Familie.

In diesen Chorproben wärmen wir uns zuerst gemeinsam auf, machen uns locker, singen uns ein, üben spielerisch Rhythmusgefühl, Aussprache und richtige Atmung. Im Anschluss singen wir Lieder, die wir bereits gelernt haben oder lernen neue Lieder kennen. Diese Lieder wählen wir sorgfältig aus, sodass die Kinder sie gerne singen, gut singen können und sie deren Botschaft anspricht. Mittlerweile haben wir ein buntes Reportoir aus neuen geistlichen Liedern für Kinder, aus jahreszeitlich angepassten, afrikanischen, selbst komponierten und einfach schönen Liedern, in die wir Bewegungen, Bodypercussion oder auch leichte instrumentale Begleitungen einbauen. Das Wichtigste in jeder Chorprobe ist in jedem Fall die Freude am Miteinander-Singen und -Spielen.